CM2018head

Christkindlmarkt Hallbergmoos 2018

Ein Wochenende voller Weihnachtszauber


Wenn die Sterne und Tannenbäume an den Laternen in Hallbergmoos und Goldach wieder funkeln und glitzern, es nach Glühwein und gebrannten Mandeln duftet und dabei weihnachtliche Musik erklingt, ist der Christkindlmarkt der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion nicht weit.

Als es langsam dämmerte, füllte sich der Rathausplatz und es wurde an manchen Stellen richtig eng im Getümmel. Auch der große Nikolaus mit seinem langen goldenen Bischofsstab hatte wieder viel zu tun, denn auch die kleinsten Besucher kamen zum traditionellen Christkindlmarkt, um sich ihren Schokoladen-Nikolaus abzuholen - aber auch, um den beliebten Kasper zu bejubeln, der stündlich seine lustigen Geschichten erzählte und die Kinder zum Kreischen brachte.Christkindlmarkt2018-3

Pünktlich um 16.00 Uhr am 1.Dezember eröffnete der Markt seine Türen. Die vielen Marktbuden waren alle liebevoll geschmückt und mit allerhand tollen Sachen bestückt worden. Der Glühwein und der Punsch waren heiß, die Grille und die Fritteusen für Langos und Co. auf Temperatur gebracht und nun konnte es für alle losgehen. Auf die zwei schönen Tage, die immer auf das erste Adventswochenende fallen, freuten sich wie immer viele Hallbergmooser. Hier trifft man sich zum Plaudern und stößt gemeinsam mit Freunden und Nachbarn auf eine besinnliche Weihnachtszeit an. Viele nutzten die Gelegenheit ,ein paar Geschenke zu erwerben. Ob bunte Weihnachtskugeln, süße Honigprodukte, Bücher und Karten zur Weihnachtszeit, Holzspielzeug oder andere tolle Weihnachtsdekoartikel - hier konnte wirklich jeder fündig werden. Christkindlmarkt2018-2

Um 17.30 Uhr wurde der Christkindlmarkt dann offiziell von Heiko Schmidt, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion zusammen mit Bürgermeister Harald Reents eröffnet. „Nach einer fast sechswöchigen Vorbereitungszeit ist es toll zu sehen, wie alles so perfekt über die Bühne geht.“, so Heiko Schmidt. Und deshalb bedankte er sich auch bei den vielen Helfern, den Standbetreibern und natürlich bei dem gesamten Vorstand der Werbegemeinschaft für die Hilfe und wünschte ihnen und den Besuchern zwei schöne Tage auf dem Christkindlmarkt. Ein großes Lob gab es auch von Bürgermeister Harald Reents an alle Beteiligten, alle Standlbetreiber und an die Werbegemeinschaft ,die es alle gemeinsam wieder geschafft haben, solch eine tolle und schöne Atmosphäre herzustellen.Christkindlmarkt2018-1

„Jetzt beginnt die stade Zeit, aber es ist ja meistens leider so, dass die stade Zeit, wie man sie so schön benennt, eher eine hektische Zeit ist und für die meisten diese stade Zeit erst am Nachmittag des 24. Dezember beginnt. Umso schöner ist es, dass wir traditionell die Adventszeit mit unserem Christkindlmarkt beginnen können.“ so Harald Reents.

Mit zwei- bis dreitausend Besuchern an den beiden Tagen ist der Christkindlmarkt eine feste Größe in der Gemeinde und lockt auch viele Gäste von außerhalb zu uns nach Hallbergmoos, freut sich Bürgermeister Harald Reents. Musikalisch wurde die Adventszeit dann zum ersten Mal durch die Jugendband der evangelischen Kirche in Hallbergmoos eingeleitet.

Nun hieß es für Groß und Klein schauen, staunen und zusammensein - die Kinder bei dem Kaspertheater und die Eltern an den vielen kulinarischen Ständen. Steaksemmel, Wildspezialitäten, deftiges Sauerkraut oder viele süße Sachen ließen hier jeden auf seine Kosten kommen. Bis spät am Abend standen die Menschen gemütlich zusammen. Am Sonntag war das Wetter zu Beginn leider nass und kalt. Aber das hielt auch viele Besucher nicht davon ab, zum Rathausplatz zu kommen. Die Jagdhornbläsergruppe aus Freising erhellten mit ihren Hörnern den Christkindlmarkt. Der Kasper hatte wieder viele kleine und große Zuschauer angelockt , bis dann um 16.00 und 18.00 Uhr der „Golden Gospel Choir“ aus Nürnberg mit Oliver Schott seine himmlischen Auftritte hatte. Nun strömten die Leute Richtung Bühne, um mitzusingen, zu klatschen und zu tanzen. Es wurde zwar immer windiger, aber Oliver Schott und sein Chor haben schon bei allen Wetterlagen in Hallbergmoos gesungen. Schon 19 Jahre kommen sie nun nach Hallbergmoos. Was klein im Wimmerhof anfing, ist nun zu einem festen Highlight in Hallbergmoos geworden. Viele Fans haben sie in der Gemeinde gewonnen und so freuten sie sich auch in diesem Jahr wieder mit dabei zu sein, um mit ihren Weihnachtsliedern die ersehnte Weihnachtsstimmung herbeizuzaubern. Christkindlmarkt2018-4

Galerie Tag 1 >
Galerie Tag 2 >
zurück zur Übersicht >