Santorinihead

Mit modernsten Methoden zum Führerschein – JAM! eröffnet neue Fahrschule in Hallbergmoos

Wir stellen ein neues Mitglied vor


Hallbergmoos hat eine neue Fahrschule: Nach dem Standort Neufahrn wurde am 28. Juli mit einem fröhlichen Fest für Freunde, Kunden und Interessierte nun auch in Hallbergmoos, Wilhelmstraße 10, eine Niederlassung der Fahrschule JAM eröffnet. Viele Gäste feierten mit und ließen sich mit Köstlichkeiten aus der türkischen Küche verwöhnen. Die freundlichen Teammitglieder – im schwarzen Polo mit dem bekannten weiß-gelben Schriftzug – beantworteten gerne jede Frage.

Fahrkurse gibt es bei JAM u.a. für PKW und Zweiräder, außerdem werden BF 17 (Begleitetes Fahren ab 17) und Erste-Hilfe-Kurse angeboten. Insgesamt sieben Fahrlehrer und eine Fahrlehrerin stehen für den Unterricht zur Verfügung, ergänzt wird das Team durch vier Service-Mitarbeiter und zwei Spezialisten für Grafik und IT.

Betritt man die Räume der neuen Fahrschule – insgesamt 160 qm auf zwei Ebenen –, so befindet man sich zuerst in einem einladenden hellen Empfangsbereich, in dem, wie überall, die gelbe Farbe vorherrscht. Der große Unterrichtsraum ist mit bequemen Sitzmöbeln ausgestattet, modernste Unterrichtsmittel stehen zur Verfügung. Ehe man sich auf die Straße wagt, kann man hier bereits am Simulator verschiedene Situationen im Straßenverkehr ausprobieren. Im Untergeschoss sind Umkleiden und ein Showroom für Zweiradfahrer untergebracht.

Als „Fahrschule 2.0“ bezeichnet Team-Chef Cem seine Fahrschule. Und dafür hat er gute Gründe, denn die Verantwortlichen bringen nicht nur viele Jahre Berufserfahrung mit, hier setzt man vor allem auf modernes Lernen. Umweltbewusstsein wird großgeschrieben: Ab August steht ein Tesla Model S (Elektroauto) zur Verfügung. „Und“, wie Cem betont, „hier bekommt jeder eine kompetente und schnelle Ausbildung mit neuesten Methoden und Fahrzeugen.“

Freuen durften sich am Eröffnungstag nicht nur Inhaber, Team und Gäste, sondern auch die Goldacher Madl‘n, denen JAM neue T-Shirts spendierte. Und auch die Stockschützen des FC Neufahrn hatten Grund zur Freude, denn sie bekamen eine mobile Stockschützenbahn gesponsert. Die kam bei der Eröffnungsfeier natürlich dann auch gleich zum Einsatz.

Zur Mitgliedsseite >
zurück zur Übersicht >