Predazzo-2017

Oktoberfest mal ganz wo anders

Auf nach Predazzo!


Zum ersten Mal ging es auch für Vertreter von 14 Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion zum alljährlichen Oktoberfest in die schöne Partnergemeinde Predazzo. Voll besetzt mit 50 erwartungsvollen Hallbergmooser Fahrgästen startete der Bus dann am 13. Oktober 2017 in Richtung Dolomiten. Max Förg, 3. Vorstand der Werbegemeinschaft und Mitglied des AK Predazzo organisierte nicht nur die Fahrt, sondern zusammen mit seinen italienischen Freunden auch ein attraktives Rahmenprogramm für dieses italienische Wochenende.

Predazzo2017_1 Dazu gehörte als erstes ein sehr „geschmackvoller“ Besuch der Käserei in Predazzo. Formaggi aus dem Trentino gehört hier zum echten Alpenhandwerk und dies wurde bei der Besichtigung auch zum Ausdruck gebracht. Bei strahlendem Wetter empfing dann der gut gelaunte Stefan die Delegation zum Mittagessen auf seiner urigen Hütte. Am Abend folgten dann alle hocherfreut der Einladung der Gemeinde Predazzo ins Festzelt zu einem gemeinsamen Abendessen. Der Gipfel der Reise war der große traditionelle Festumzug am Sonntag. Hunderte Teilnehmer in auserlesenen Trachten mit herrlich geschmückten Pferden zogen durch die Straßen von Predazzo. Auch die Hallbergmooser nahmen natürlich in Dirndl und Lederhosn am Festzug teil. Freudig begrüßt und bejubelt winkten auch sie den Bürgerinnen und Bürgern ihrer Partnergemeinde zu. Diese eindrucksvollen Tage im schönen Trentino ist für alle Teilnehmer der Kurzreise ein echtes Erlebnis gewesen. Ein Besuch, nicht nur des Oktoberfestes, in unserer italienischen Partnergemeinde Predazzo ist also auf jeden Fall wieder eine Reise wert!

zurück zur Übersicht >