Radlrallye2018head

Radlrallye 2018

Hallbergmoos wird zur Fussball-WM-Fanmeile


Am Dienstag, den 1. Mai war der Ort wieder in voller Bewegung. Anpfiff und Anmeldung zur alljährlichen Radlrallye war um 9 Uhr auf dem Rathausplatz. Die 27. Radlrallye der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion unter dem Motto:“Fußball- WM in Russland“ fuhr weiter auf ihrem Erfolgskurs. Denn es kamen viele - sehr viele! Satte 867 Radlbegeisterte nahmen an der diesjährigen Tour durch Hallbergmoos teil. „Mit dieser Teilnehmerzahl sind wir mehr als zufrieden und ich bedanke mich bei allen Teilnehmern - und auch bei den aktiven Ständen der Mitgliedsbetriebe“, freute sich Werbegemeinschaftsvorsitzender Heiko Schmidt bei der Preisverleihung.Radlrallye-2018-2

Der Wetterbericht hatte ja die ganze Woche wenig Gutes erwarten lassen. Aber es blieb zum Glück trocken - und zum Radln waren es ideale Temperaturen. Pünktlich zur Siegerehrung riss der Himmel dann ganz auf und brachte für alle strahlenden Sonnenschein.

Bevor jedoch die Gewinner gezogen und beglückwünscht werden konnten, hieß es einmal kreuz und quer durch den Ort zu radeln. An den 76 Türen oder Schaufenstern der Mitgliedsbetriebe mussten ebenso viele Fragen zum Thema Fußball beantwortet werden, um am Ende einen Lösungssatz zu erhalten. Der hieß in diesem Jahr „Wir radeln mit Volldampf und Hallbär Richtung Russland, damit wir beim Finale dabei sind!“. Bei der ein oder anderen kniffligen Frage stand dann doch glücklicherweise ein zum Thema Fußball auskunftsfreudiger „Mitspieler“ zur Verfügung. Oder es wurde sich bei den 17 aktiven Ständen bei einem Würstchen oder einem kalten Durstlöscher rege ausgetauscht und beraten. Vom Rathausplatz zum Industriegebiet zurück nach Birkeneck bis fast zum Hausler-Hof … - wo man hinsah, lauter freudige Hallberger auf Fahrrädern. Und ab 13.00 Uhr hatten diese dann fast alle Deutschlandfahnen im Schlepptau, Fanhüte auf oder schwarz-rot-goldene Hawaiiketten um. Bei dem aktiven Stand der M-Crew-Friseure gab es dann gleich noch die passende dreifarbige Fanschminke auf die Wangen gemalt. Ein Bild wie zum Sommermärchen der WM 2006!Radlrallye-2018-1

Und so hieß es schnell wieder zurück zum Rathausplatz. Denn um 14.00 Uhr war Abpfiff, um mit in den großen Gewinnertopf zu kommen. Und sehr wichtig und ja nicht zu vergessen war der korrekt mit den Stempeln der aktiven Stände bestückte Fahrplan und die Starterkarte mit dem richtigen Lösungssatz. Aber auch in diesem Jahr mussten wieder 3 Gegenstände mit ins Ziel gebracht werden: ein angezogenes Deutschland-Fan-Outfit, dazu die Fahne einer teilnehmenden Mannschaft und die Wörter „Fußball, Bär und Tor“ auf russisch vorgetragen.

Pünktlich um 15.00 Uhr warteten insgesamt 100 tolle Gewinne auf ihre neuen Besitzer. Diese wurden nun von der kleinen Glücksfee Julia aus der Lostrommel gezogen. 91 grün-weiße Werbegemeinschafts-Fußbälle wurden dann im hohen Bogen an die großen und kleinen Fußballfans gebracht. Platz 5 bis 9 bekamen die allseits beliebten Hallbergschecks überreicht und der 4. Preis war ein Deutschland-Trikot. Der 3.Platz, eine Armbanduhr, ging an Kathrin Lemberger aus Hallbergmoos. Über den 2. Platz, tolle weiße Beats-Kopfhörer konnte sich Katharina Funke aus Neufahrn freuen. Und über das edle weinrote Mountainbike freute sich Malou Krause aus Hallbergmoos mit samt ihren Eltern. Über eine leckere Radlrallye-Torte, die das ehemalige langjährige Vorstandsmitglied Sepp Wittmann gesponsert hatte, konnte sich Mandy Böhme freuen. Zu ihrem Geburtstag gab es neben Glückwünschen von Heiko Schmidt ein Happy-Birthday-Ständchen der gesamten Fangemeinde.Radlrallye-2018-3

Plakat der Radlrallye >
Galerie >
zurück zur Übersicht >